Saubere Verklebungen

Hotmelts präziser dosieren

Eine besonders feine Punkt- und Linien-Dosierung von Schmelzklebstoffen soll dank eines neuen Heizungsreglers in einer Dosieranlage möglich sein.

Präzisere Dosierungen auch kleiner Mengen Hotmelts soll eine neue Regeltechnik ermöglichen. (Bild: Vermes)

Der neue Temperaturregler MFC kann nach Anbieterangaben einfach an die Dosieranlagen-Serie MDS 3000 von Vermes angeschlossen werden. Die Hotmelt-Klebstoffe sollen sich mit hohen Geschwindigkeiten und Dosierfrequenzen auftragen lassen und dabei saubere, präzise und gleichbleibende Klebstoffauftragsmuster mit Linienbreiten bis herunter zu 0,2 Millimeter ergeben.

Kartuschen- und Düsenheizung sowie die Ventilkühlung steuert der Regler. Die Ventiltemperatur kann aktiv über die gesteuerte Druckluft geregelt werden. Sie biete gegenüber herkömmlichen Industrielösungen Präzision und verbesserter Reproduzierbarkeit der Dosiermenge. Der Regler bietet laut Datenblatt eine Regeltoleranz von ±0,1 °C und eine automatische Erkennung des angeschlossenen Heizungstyps. Vier Kanäle steuern wahlweise eine Heizung (Fluidik oder Kartusche mit maximal 100 Watt Heizleistung pro Kanal) oder eine Kühlung der Ventile. Die Heizung wird unter realen Umgebungsbedingungen automatisch „eingemessen“. Das verhindere eine Abweichung der tatsächlichen Düsentemperatur vom Sollwert.

RS232- und Ethernet-Schnittstelle ermöglichen die Einbindung der Regelung. DHCP zur automatischen Einbindung ins Netzwerk wird unterstützt. Frei wählbare Parameter mit Echtzeitanzeige, wie Ist-Temperatur und aktuelle Ansteuerleistung der Heizung ermöglichen es, die Dosiereinstellungen den Anforderungen und Dosiermediumeigenschaften anzupassen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Sicherheit im Fahrzeug

Klebstoffe unter Feuer

Der Brandschutz stellt im Personen-Schienenverkehr hohe Anforderungen an die dort eingesetzten Materialien. Bodo Möller Chemie und Dow Automotive wollten es im Vorfeld der Einführung neuer Normen genauer wissen und starteten ein paar heiße...

mehr...

Kunststoff und Design

4 flache Kunststoffstreifen …

…. aus PPSU, 4 dünne Silikonscheiben, 4 Edelstahlniete und 1 gute Idee – fertig ist das auf den Namen „Krempel“ getauftes, pfiffiges Designobjekt mit hohem Nutzwert. Der Name bezieht sich übrigens offensichtlich auf den Begriff krempeln – als...

mehr...