News

20 Jahre Topas

Am 1. Februar1992 startete die Geschäftstätigkeit der Topas GmbH - ein Akronym für Technologie-orientierte Partikel-, Analysen und Sensortechnik. Erster Unternehmenssitz war eine Souterrain-Wohnung in Dresden. Heute werden 35 Ingenieure und Facharbeiter beschäftigt, die ein breites Produkt- und Leistungsspektrum anbieten und für komplexe Aufgabenstellungen zur Verfügung stehen.

Zunächst Messgeräte für Anwendungen in der Aerosolerzeugung und Partikelmessung vornehmlich für Forschungszwecke entwickelt und gebaut. Im Lauf der weiteren Firmenentwicklung entstanden zusätzliche neuartige Mess- und Prüfgeräte für thematisch angrenzende komplexe Prüfaufgaben im akademischen und industriellen Umfeld. Einen Schwerpunkt bilden seit etwa 15 Jahren Prüfanlagen für Luftfilter- und Abscheider (siehe Bild). Der Entwicklung folgen internationale Trends zu Mikro- und Nanotechnologien in Halbleiterfertigung, Lebensmitteltechnik, Krankenhaustechnik, Umwelttechnik sowie der verstärkten Fertigung in Reinraumanlagen. Als Produzent von Testanlagen zur Prüfung und Charakterisierung hocheffizienter Luftfilter, Industriefilter, Kfz-Filter und Abscheider gestaltet das Unternehmen heute wichtige Entwicklungs- und Qualitätsansprüche in vielen relevanten Bereichen - von Automobiltechnik bis Umwelttechnik - mit.

Die von Beginn an internationale Ausrichtung des Unternehmens sowie die Mitarbeit in vielen Forschungsprojekten der EU und anderer Träger sowie die Mitgliedschaft in internationalen Gremien und Organisationen trägt zum umfangreichen aktuellen Know-how unserer Entwicklungsingenieure bei.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Sensor PMP694

Verunreinigungen in Schmelzen detektieren

Echtzeitnah sollen neue Sensoren inline oder online Prozessabweichungen, Verunreinigungen oder Mischgüten in strömenden Kunststoffschmelzen überwachen. Trotz extremer Bedingungen sind Auflösungen im Mikrometerbereich gefordert – bei möglichst...

mehr...
Anzeige