News

25 Jahre Arburg Singapur

Das 25-jährige Jubiläum der Arburg-Niederlassung in Singapur wurde am 10. Mai 2013 im Rahmen eines exklusiven Abendevents groß gefeiert. Rund 90 Gäste folgten der Einladungen von David Chan, der als Niederlassungsleiter in Singapur für die gesamte ASEAN-Region verantwortlich zeichnet. Dem besonderen Anlass entsprechend reisten die geschäftsführende Arburg-Gesellschafterin Juliane Hehl und Vertriebsgeschäftsführer Helmut Heinson zu der Jubiläumsveranstaltung nach Singapur.

Juliane Hehl und Helmut Heinson gratulierten David Chan zum den 25-jährigen Jubiläum der Arburg-Niederlassung in Singapur und überbrachten auch die Glückwünsche der Unternehmerfamilie, der Gesellschafter und Geschäftsführer sowie der gesamten Belegschaft des Arburg-Mutterhauses in Loßburg.
Juliane Hehl dankte David Chan und seinem Team für das jahrzehntelange und überaus erfolgreiche Engagement in der ASEAN-Region und überreichte als Anerkennung eine Jubiläumsplastik, die das 25-jährige Bestehen der Niederlassung festhält. Darüber hinaus zeichnet sie den Servicetechniker Low Chang Kin aus, der ebenfalls seit 25 Jahren für Arburg aktiv ist.

Rund 90 Gäste feiern das silberne Jubiläum

25 Jahre Arburg Singapur: Als Dank und Anerkennung überreichte Juliane Hehl, geschäftsführende Gesellschafterin, die Jubiläumsplastik an David Chan, der als Niederlassungsleiter in Singapur die gesamte ASEAN-Region verantwortet. (Foto: ARBURG)

Den hohen Stellenwert, den Arburg dank jahrzehntelanger Aktivitäten in der ASEAN-Region besitzt, spiegelte die hochrangige Gästeliste wider. Entsprechend anspruchsvoll war die gesamte Organisation der Jubiläumsveranstaltung, die David Chan mit einem Schmunzeln als "eine der größten Herausforderungen in seiner gesamten Arburg-Zeit bezeichnet." Dass sich die Anstrengungen gelohnt haben, belegte das durchweg positive Feedback der Gäste aus Singapur, Malaysia, Thailand und Indonesien. Als besonderes Highlight bezeichneten sie die Gelegenheit, die Arburg-Gesellschafterin Juliane Hehl und deren Tochter persönlich kennenzulernen. Hinzu kam das exklusive Ambiente der "Salt grill & Sky bar" und das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm mit verschiedenen Spielen, bei denen es iPads zu gewinnen gab. Am Ende des Abends bekam jeder Gast sein persönliches Foto als Erinnerung an das unvergessliche Jubiläumsevent "25 Jahre ARBURG Singapur".

Anzeige

Seit 25 Jahren auf Erfolgskurs

Gegründet wurde die Arburg-Niederlassung in Singapur am 11. Mai 1988. Der Start erfolgte damals noch als Technical Support Centre, 1992 fand dann die Umwandlung in ein unabhängiges Verkaufs- und Servicezentrum für die gesamte ASEAN-Region statt.

Diese Entwicklung war für David Chan sehr positiv: "Der Aufbau einer regionalen Vertriebsorganisation gab unseren Geschäften dort einen deutlichen Schub in Sachen Kundenvertrauen. In weiterer Folge wurden die Regionalbüros in Malaysia, Thailand und Indonesien infrastrukturell und personell weiter entwickelt."

Wachsendes Segment Medizintechnik

Kamen zu Beginn die Kunden vor allem aus den Bereichen Elektrik und Elektronik, liegt der Schwerpunkt heute auf medizintechnischen Präzisionsteilen. "Gerade die Medizintechnik ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen", so David Chan, der die technischen Anforderungen dieser anspruchsvollen Branche erläutert: "Singapur ist ein Nischenmarkt für Medizintechnik und andere hochwertige Produkte. Deshalb brauchen wir hier vor allem kleine und präzise servoelektrische Maschinen, die verlässlich und auch energieeffizient arbeiten. Genau diese hat Arburg im Portfolio und ist dafür in der Region als führender Hersteller bekannt." Das schuf die Voraussetzungen für einen kontinuierlich wachsenden Absatz in den ASEAN-Ländern über die letzten 25 Jahre.

Hidrive öffnete Tür zur Verpackungsindustrie

 "Arburg hat schon immer die Trends im Markt mit den entsprechenden Produkten begleitet", berichtet David Chan stolz und nennt die hybride Baureihe Hidrive als eines von vielen Beispielen. "Gerade die Hidrive-Hochleistungsmaschinen haben uns bei der Erschließung des Verpackungsmarktes in der ASEAN-Region entscheidend geholfen und Arburg auch in dieser Industrie zu einem anerkannten Partner werden lassen."

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Vollelektrisch spritzgießen

Schneller zum Verschluss

Vollelektrisch spritzgießen für die Verpackungstechnik. Die Serienausführung einer neuen vollelektrischen Schnellläufer-Spritzgießmaschine für Dünnwandanwendungen und Verpackungstechnik soll mit besonderer Dynamik und Effizienz punkten.

mehr...