Fachtagung

3D-Druck in der Kunststoffverarbeitung

Zu einer zweitägigen Fachtagung ‚3D-Druck‘ lädt das Kunststoff-Institut Lüdenscheid ein am 3. und 4. Mai 2017 ein. In etwa 15 Vorträgen wird ein breites Spektrum an Fragen aufgegriffen. Dazu gehört beispielsweise:

  • Was ist Hype und wo stehen wir heute wirklich?
  • Sind wir bereits soweit, dass der 3D-Druck eine Produktion im Großserienmaßstab ermöglicht?
  • Wie sollte sich ein Unternehmen strategisch positionieren?
  • Wie muss eine solche Produktion gestaltet werden?
  • Was erwartet die Konstrukteure von morgen?
  • Wie kann die klassische Fertigung durch den 3D-Druck unterstützt werden?
  • Wie können gedruckte Werkzeuge den Entwicklungs- und Produktionsprozess effizienter gestalten?

Ergeben soll sich ein umfangreicher Gesamtüberblick über aktuelle Systeme, Materialien und Anwendungsmöglichkeiten. Neben den Verfahren werden, so der Veranstalter, Anwendungen mit Bezügen zur Kunststoffverarbeitung im Fokus stehen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...