News

Akro-Plastic: China-Geschäft boomt

Die bestehende Fabrik zwischen Shanghai und Suzhou, in der seit 2005 mit einer Compoundierlinie produziert wird, reiche nicht mehr aus, um die Nachfrage der inländischen Industrie zu bedienen. Da am bisherigen Standort keine ausreichenden Möglichkeiten zur Erweiterung der Produktionsanlagen bestanden, habe man sich entschlossen, in der zum selben Verwaltungsbezirk gehörenden Stadt Wujiang ein neues Werk zu beziehen. Mit zunächst zwei Compoundierlinien soll die jährliche Produktionskapazität auf 7000 Tonnen wachsen. Weitere Linien sollen sukzessive hinzukommen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige