News

Akro-Plastic: China-Geschäft boomt

Die bestehende Fabrik zwischen Shanghai und Suzhou, in der seit 2005 mit einer Compoundierlinie produziert wird, reiche nicht mehr aus, um die Nachfrage der inländischen Industrie zu bedienen. Da am bisherigen Standort keine ausreichenden Möglichkeiten zur Erweiterung der Produktionsanlagen bestanden, habe man sich entschlossen, in der zum selben Verwaltungsbezirk gehörenden Stadt Wujiang ein neues Werk zu beziehen. Mit zunächst zwei Compoundierlinien soll die jährliche Produktionskapazität auf 7000 Tonnen wachsen. Weitere Linien sollen sukzessive hinzukommen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...