News

Albis und Styrolution erweitern Zusammenarbeit in Osteuropa

Albis Plastic vertreibt diese Produkte bereits in Deutschland, Österreich, Schweiz, Benelux, Frankreich, Großbritannien, Skandinavien und Russland.

Beide Unternehmen haben nun mitgeteilt, dass sie diese Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung auf Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn ausdehnen. In dieser Region vertreibt Albis bereits seit 15 Jahren die Styrolution-Produktlinien des ehemaligen BASF-Sortiments.

Hintergrund

Styrolution bezeichnet sich als den weltweit führenden Anbieter von Styrolkunststoffen mit Fokus auf Styrolmonomere, Polystyrole, Copolymere und ABS. Als Joint Venture von BASF und Ineos bündelt es die wichtigsten Styrolgeschäfte von zwei der weltweit größten Chemieunternehmen. 2010 betrug der Proforma-Jahresumsatz nach Unternehmensangaben 6,4 Mrd. Euro, das EBITDA vor Sondereinflüssen lag demnach bei 407 Mio. Euro. Styrolution beschäftigt etwa 3400 Mitarbeiter an 17 Standorten in zehn Ländern.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...