Kunststoff-Recyclinglösungen

Aufbereiten und wiederverwenden

Der Maschinen- und Anlagenbauer Herbold Meckesheim zeigt in Friedrichshafen neben seiner breiten Maschinenpalette auch praxiserprobte Verfahrenslösungen für die Aufbereitung von Kunststoffabfällen. Herbold-Mühlen vermahlen alle Kunststoffabfälle. Der Schlüssel für die Effizienz der Schneidmühlen ist neben der Schneidgeometrie – dem echten Doppelschrägschnitt – das Rotorkonzept und die Bauweise der Schneidmühlen. Herbold bietet diverse Rotorgeometrien an, jeweils auf die jeweilige Anwendung zugeschnitten. Auch die vollständige Verschleißauskleidung der Gehäuse und die austauschbaren Verschleißteile spezieller Rotoren sind bis ins Detail durchdacht und machen die Maschinen langlebig und wartungsfreundlich.

Hohe Durchsatzleistungen, niedriger Energieverbrauch: Schneidmühle SB mit Zwangszuführung. © Herbold Meckesheim

Auch der Einsatz von Hydrozyklonen in der Trenntechnik und die Heißwäsche ist seit vielen Jahren Bestandteil der Herbold-Anlagenlösungen. Als Voraufbereitungsstufe für das Chemische Recycling kommt ebenfalls HerboldTechnik zum Einsatz. Sowohl Trockenreinigungslösungen, Waschanlagen als auch Agglomeratoren konfektionieren das Inputmaterial für die chemische Verfahrenslösung.

Herbold Meckesheim, http://www.herbold.com Halle A6, Stand 6312

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige