News

Automatik Plastics Machinery und Maag: Kompetenzzentren an deutschen Standorten

Der Standort Wettringen wird zum Kompetenzzentrum der Gruppe für das Engineering der Siebwechsler. "Wir streben die Technologieführerschaft bei Siebwechslern an und bündeln die Entwicklung daher am Standort Wettringen", bekräftigt Ueli Thürig, CEO der Maag Gruppe. Sämtliche übrigen Aktivitäten für den deutschen Markt werden per Ende 2010 am Standort Großostheim zusammengeführt. Bis zu diesem Zeitpunkt werden die Kunden von Maag Pump Systems wie gewohnt aus Wettringen betreut. Für Kunden soll die Fokussierung eine Vereinfachung der Abläufe sowie umfassendere Dienstleistungen bringen. Herstellung von Siebwechslern, Systembau, Montage und Instandsetzung werden in Großostheim ausgebaut. Die Kunden erhalten Engineering, Systeme und Komponenten künftig aus einer Hand. Schnittstellen werden somit minimiert, Antwort- und Lieferzeiten reduziert und das Know-how konzentriert. In Großostheim sind zurzeit rund 240 Mitarbeiter tätig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Neue Werkstoffe und Rezykklate

UWG für FVK

Pentac nutzt Strang- und Unterwasser-Granulierung für faserverstärkte KunststoffeZwingend ist der Einsatz eines Unterwasser-Granuliersystems bei der Herstellung faserverstärkter Werkstoffe ganz sicher nicht, eher im Gegenteil.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...