News

BASF gründet PU-Systemhaus in China

BASF gründet neues PU-Systemhaus in China und baut damit ihr globales Netzwerk weiter aus. Das neue Systemhaus wird in Chongqing angesiedelt sein. Dort plant BASF derzeit den Bau einer neuen MDI-Anlage mit einer Jahreskapazität von 400.000 kt.

Der neue Standort wird wie alle Systemhäuser von BASF über hochmoderne lokale Entwicklungs- und Produktionseinheiten verfügen, um den Kunden schnellen und kompetenten Service zu bieten. Der Standort wird 2012 Kunden erste Services anbieten und diese kontinuierlich ausbauen. Dabei wird das Systemhaus eng vernetzt sein mit den beiden bestehenden Systemhäusern und deren Entwicklungseinheiten in Shanghai und Nansha. Zudem werden die Kunden auch vom globalen Forschungsverbund der BASF profitieren. "Mit unserem globalen Systemhaus-Netzwerk sowie Produktionsstätten für die Vorstufen MDI, TDI und Polyolen in allen Regionen können wir als einziger Polyurethan-Hersteller unsere Kunden weltweit aus lokaler Produktion versorgen", so Jacques Delmoitiez, President BASF Polyurethanes.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige