News

BASF produziert Hochleistungskunststoff in Korea

Den Bau einer neuen Anlage zur Herstellung des Hochleistungskunststoffs Polyethersulfon (PESU) am Betriebsstandort in Yeosu, Korea, hat BASF angekündigt. Das Unternehmen vertreibt diese Werkstoffe unter dem Markennamen Ultrason. Das transparente Material halte Temperaturen bis 220 °C ohne Änderung seiner Eigenschaften stand und sei außerordentlich chemikalienbeständig.

Eingesetzt wird es in der Elektronik- sowie der Automobil- und der Luftfahrtindustrie, in Haushaltsgegenständen, die Kontakt mit heißem Wasser oder Lebensmitteln haben und bei der Herstellung von Carbonfaser-Komposit-Materialien. Auch in den dünnen Hohlfasern von Membranen zur Wasserreinigung und in Visieren von Feuerwehrhelmen wird der vielseitige Spezialkunststoff verwendet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...