News

Bayer MaterialScience: Stärkung der Marktposition

Bayer MaterialScience plant, das PUR-Systemgeschäft der griechischen Dr. D. A. Delis AG, Athen, zu übernehmen. Ein Vorvertrag wurde bereits unterzeichnet. Die Aktivität soll dabei in den Besitz von Bayer Hellas übergehen und unter dem Namen BaySystems Hellas in das weltweite Netzwerk von Polyurethan (PUR)-Systemhäusern von Bayer MaterialScience integriert werden.

Bayer arbeitet bereits seit vielen Jahren mit Dr. Delis zusammen. Das Unternehmen betreut kleine und mittelständische Kunden in südosteuropäischen Ländern wie Griechenland, Rumänien, Bulgarien, Serbien und Zypern.

"Mit der Akquisition wollen wir der steigenden Bedeutung der Wachstumsmärkte in Südosteuropa Rechnung tragen und unser Engagement bei der Betreuung der Kunden in dieser Region weiter verstärken", erläutert Peter Vanacker, Leiter der Business Unit Polyurethanes und Mitglied des Executive Committee von Bayer MaterialScience. ¿Unser weltweites BaySystems-Netzwerk ermöglicht es, aktuelle Polyurethan-Innovationen und -anwendungen zügig in den Markt einzuführen. Künftig werden auch unsere Kunden in Südosteuropa von dem schnellen und flexiblen Technologietransfer profitieren."

Schwerpunkte der PUR-Aktivitäten von Dr. Delis sind Hartschäume für die Bau- und Isolierungsindustrie, außerdem der Bereich Polyurethan-Formschaum sowie die Schuhindustrie.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige