News

Bayer Materialscience verkauft Polyesterharz-Geschäfte an Stepan

Bayer MaterialSsience LLC will nach eigenem Bekunden sein globales Polyester-Pulverharz-Geschäft sowie das in den USA angesiedelte Geschäft mit flüssigen Polyester-Harzen an die Stepan Company in Northfield, Illinois, verkaufen. Der Verkauf soll bis 1. Juni 2013 abgeschlossen sein. Über den finanziellen Rahmen wurde Stillschweigen vereinbart.

Beide Bayer-Geschäfte sind in Columbus, Georgia, angesiedelt. Den 45 am Standort beschäftigten Bayer-Mitarbeitern werde Stepan die Übernahme anbieten. Mit diese Veräußerung wollen man sich verstärkt auf die Kernkompetenzen fokussieren, erklärte Daniel Meyer, Leiter der Business Unit Coatings, Adhesives, Specialties. Bayer werde den Handelsnamen Desmophen behalten, um das Produktportfolio weiterhin an globale Kunden der Beschichtungs-, Klebstoff-, Dichtungsmittel- und Elastomerindustrie, inklusive flüssiger Polyester-Harze, in den Märkten außerhalb der Vereinigten Staaten verkaufen zu können.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige