News

Berndorf: Wachstumssprung

Einen großen Wachstumssprung für die österreichische Berndorf AG bedeutet die Beteiligung von 74,9 Prozent an der Hasco Unternehmensgruppe in Lüdenscheid. Die Sperrminorität bleibt bei den Familien Dr. Rolf und Thomas Hasenclever.
Hasco sieht sich als international führender Anbieter von Normalien für den Formen- und Werkzeugbau, vertreibt ein breites Produktangebot im Umfeld der Heißkanaltechnik und bietet Sonderbearbeitungen an. Vertreten ist das Unternehmen in 40 Ländern mit eigenen Produktions- und Vertriebsstandorten, beschäftigt sind rund 1100 Mitarbeiter. 2007 will Hasco etwa 150 Mio. Euro Umsatz und ein positives Ergebnis erreichen.
Dipl.-Ing. Franz Viehböck tritt am 1. September 2007 in die Geschäftsführung ein. Er ist seit vier Jahren Manager und Partner in der Berndorf AG und hat bisher Berndorf Band, den größten Betrieb am Standort Berndorf in Niederösterreich geführt. Franz Viehböck soll Hasco organisatorisch ein neues Profil geben und das Unternehmen auf Innovation und Wachstum ausrichten. Im Dezember 2007 wird mit Christoph Ehrlich ein weiterer Berndorfer in die Geschäftsführung eintreten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...