Spezialchemikalien

Katja Preydel,

Biesterfeld: Magnus Lagerqvist ist neuer Geschäftsführer der schwedischen ABIC Kemi AB

Biesterfeld Spezialchemie, Distributeur für Spezialchemikalien, ernennt Magnus Lagerqvist zum neuen Geschäftsführer des skandinavischen Tochterunternehmens ABIC Kemi AB.

Magnus Lagerqvist ist neuer Geschäftsführer der schwedischen ABIC Kemi AB © Biesterfeld

Lagerqvist tritt die Nachfolge von Nicklas Johnson an, der das Unternehmen nach 14 Jahren erfolgreicher Zusammenarbeit verlässt, um einer privaten Neuorientierung zu folgen.

Magnus Lagerqvist besitzt einen technischen Hochschulabschluss mit Schwerpunkt Materials Technology vom Royal Institute of Technology (KTH), Stockholm, sowie einen Executive MBA der Stockholm School of Economics. Er verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Chemiebranche, insbesondere in der Marktentwicklung und im Vertrieb von anspruchsvollen Produkten. Zuletzt war er als General Sales Manager bei einem skandinavischen Hersteller von Fluorkunststoffprodukten tätig.

„Wir danken Nicklas Johnson für seine ausgezeichnete Arbeit und sein außerordentliches Engagement in den vergangenen Jahren und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, so Peter Wilkes, Geschäftsführer der Biesterfeld Spezialchemie. „Wir sind überzeugt, mit Magnus Lagerqvist einen sehr fähigen Nachfolger gefunden zu haben, der sowohl über exzellente Marktkenntnisse verfügt als auch gut zu unserer Unternehmenskultur passt.“

„Sowohl die Biesterfeld Gruppe als auch die ABIC Kemi AB haben einen ausgezeichneten Ruf. Daher freue ich mich, in den kommenden Jahren den Ausbau des Geschäfts in Skandinavien weiter voranzutreiben und weiß das mir entgegengebrachte Vertrauen sehr zu schätzen“, ergänzt Lagerqvist.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bessere Bauteile

Teilkristalline Polymere im 3D-Druck

Beim 3D-Druck anspruchsvoller Teile aus teilkristallinen Polymeren gibt es noch etliche Einschränkungen. Ein Forschungskonsortium aus mehreren Instituten möchte additiv gefertigten Kunststoffbauteilen den Weg in neue Anwendungsfelder bahnen. Das...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Masterbatches

Niedrige Emissionen von POM-Bauteilen

Mit Wahl spezieller Farb-, Funktions- und Kombimasterbatches auf Basis besonders emissionsarmer Trägermaterialien sowie darauf abgestimmter Pigmente sollen die – je nach POM-Typ – niedrigen Emissionswerte des Ausgangsmaterials nach dem Einfärben und...

mehr...