Neue Partnerschaft

Marie Saverino,

Biesterfeld unterstützt Scott Bader

Das britische Chemieunternehmen Scott Bader hat sich die Unterstützung von Biesterfeld Spezialchemie in zwei Segmenten - Case und Performance Products - in jeweils unterschiedlichen Regionen gesichert, in denen Scott Bader seine Harze, Gelcoats und Acryldispersionen auf den Markt bringen wird.

Biesterfeld werde sich insbesondere auf Scott Baders Verbundwerkstoff- und Klebstoffsortiment sowie auf Funktionspolymere konzentrieren, die in Beschichtungen, Klebstoffen, Dichtungsmitteln und Elastomeren (Case) verwendet werden. Darüber hinaus werde Biesterfeld im Auftrag von Scott Bader mit Kunden in einer Reihe von Industriemärkten zusammenarbeiten, unter anderem in der Bauindustrie, dem Landtransport und der Rohrleitungserneuerung.

Beide Unternehmen teilen dieselben Werte

"Die Kooperation zwischen beiden Unternehmen war von Anfang an nahe liegend", sagt Marie Elliot, Vertriebs- und Marketingleiterin von Scott Bader. "Als alteingesessene Familienunternehmen mit gleichgesinnten Werten macht die Kooperation für beide Seiten im Hinblick auf ihre Leistungsfähigkeit und ihre moralischen Vorstellungen absolut Sinn. Wir haben volles Vertrauen, dass Biesterfeld Spezialchemie die Interessen von Scott Bader in Deutschland, Österreich und der Schweiz tadellos vertreten kann. Wir freuen uns darauf, die hervorragenden Kontakte und Beziehungen von Biesterfeld Spezialchemie vor Ort zu nutzen."

Anzeige

Beide Unternehmen sind rund 100 Jahre alt und profitieren von einem starken Familieneinfluss. Als Arbeitnehmerunternehmen müsse Scott Bader aufgrund seiner Struktur und seines karitativen Zweigs beim Aufbau seines Netzwerks besonders sorgfältig vorgehen, so das Unternehmen. Es müsse sichergestellt werden, dass alle neuen Partner eine vergleichbare Einstellung zu Themen wie der Nachhaltigkeit haben, einen ähnlichen Verhaltenskodex und gemeinsame Werte vertreten.

Als Teil der Biesterfeld Gruppe bietet Biesterfeld Spezialchemie anwendungstechnische Expertise und Beratung in acht Geschäftsbereichen, darunter Case und Performance Products. Das Segment Performance Products besteht aus drei Geschäftsbereichen: Composites & Tooling, Adhesives & Lubricants, sowie Electric, Electronic & Energy. Biesterfelds Case-Segment bietet Additive für Beschichtungen, Klebstoffe, Dichtstoffe und Elastomere für ein breites Spektrum von Anwendungen. "Wir freuen uns sehr über die neue Zusammenarbeit mit Scott Bader. Die Produkte von Scott Bader ergänzen unser Portfolio sehr gut und geben uns noch mehr Spielraum und Möglichkeiten", sagt Saadet Bozat, Produktmanager bei Biesterfeld.

Vertriebsrechte für drei europäische Kernmärkte

Im Bereich Composites wird Biesterfeld die Premium-Harze Crestafire FST und die Urethan-Acrylatharze Crestapol sowie die Crystic-Harze und -Gelcoats, die Urethan-Acrylat-Strukturklebstoffe Crestomer und die Crestafix-Haftpasten von Scott Bader vertreiben und für die DACH-Region verantwortlich sein. Parallel dazu wird Biesterfelds Case-Segment den Vertrieb von Scott Baders Texipol-Rheologiemodifikatoren, Crestacryl Lösemittel-Acrylharzen,  Crestakyd-Alkydharzen und Texicryl-Acrylatdispersionen vorantreiben und für die DACH-Region, Polen, Tschechien, die Slowakei, Spanien, Portugal und die baltischen Staaten zuständig sein.

Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige