Additive und Stabilisatoren

BASF erhöht Preise für Additive

Um bis zu 10 Prozent erhöht die BASF die Preise für die meisten ihrer Additive und Stabilisatoren für Kunststoffanwendungen sowie für zahlreiche Lichtstabilisatoren für Lacke, soweit bestehende Verträge dies zulassen.

Die Preiserhöhungen seien aufgrund gestiegener Kosten notwendig, begründet das Unternehmen diesem Schritt. Betroffen sind die Produktklassen Antioxidantien und Prozessstabilisatoren, Lichtstabilisatoren und andere Kunststoffadditive sowie Lichtstabilisatoren für Lackanwendungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige