News

Borealis führt Bormed wieder ein

Die österreichische Borealis AG startet auf nach eigenen Angaben vielfachen Kundenwunsch einen Relaunch ihrer Bormed LD PE-Produktreihe für Blas-, Füll- und Siegelprodukte (BFS). Das Unternehmen hatte sein LDPE für Anwendungen im Gesundheitsbereich nach dem Verkauf der Anlage im norwegischen Bamble im September 2007 aus dem Programm genommen. Nun läuft die Produktion an einem neuen Standort im finnischen Porvoo wieder an. Bormed LE6607-PH ist für das Blasformen weicher und elastischer Flaschen und Ampullen für pharmazeutische Produkte geeignet.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...