Diese Seite empfehlen:
An (E-Mail Adresse des Empfängers)
Ihr Name (Optional)
Von (Ihre E-Mail Adresse)
Nachricht (Optional)
Datenschutz-Hinweis: Die Mailadressen werden von uns weder gespeichert noch an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschließlich zu Übertragungszwecken verwendet.

News

Capiton steigt bei der Kautex-Gruppe ein

Ein Teil der langjährigen Führungsmannschaft sind (v.l.) Andreas Lichtenauer (Vertrieb), Olaf Weiland (Technik) und Frank Röhrlein (Finanzen).

Die Capiton AG ist neuer Anteilseigner der Kautex-Gruppe. Damit löst die Berliner Beteiligungsgesellschaft den bisherigen Investor Steadfast Capital ab. Dieser hatte im März 2007 im Rahmen eines Management-Buy-outs gemeinsam mit einem fünfköpfigen Management-Team alle Unternehmensanteile von der Münchener Adcuram AG erworben. Den Investorenwechsel hatte das Bundeskartellamt bereits am 18. Januar 2013 freigegeben.

Die Kautex-Gruppe produziert Blasformmaschinen. Nach eigenen Angaben stieg der Umsatz während der letzten sechs Jahre um 75 Prozent auf mehr als 100 Millionen Euro. Laut Meldung hat das Management seine Anteile am Stammkapital auf 50,1 Prozent erhöht. Zur Finanzierung der Transaktion dienen Mitteln des Fonds Capiton IV und Bankdarlehen.

Kautex Maschinenbau gehörte bis 2004 zum SIG-Konzern. Kunden sind der Automobilbereich (beispielsweise für Kraftstofftanks), die Verpackungsbranche und Kunden für Spezialanwendungen. Anwendungen in weiteren Branchen werden erwartet. Produktionsstandorte in Deutschland und China sowie ein weltweites Vertriebs- und Servicenetzwerk sollen die Basis für weiteres Wachstum bilden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Personalie

GKV trauert um Günter Schwank

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) trauert um seinen Ehrenpräsidenten Günter Schwank. Günter Schwank war seit 1970 in der Kunststoff verarbeitenden Industrie tätig, von 1998 bis 2002 Präsident und seither Ehrenpräsident des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Übernahme durch Advent

Evonik verkauft Röhm

Die Röhm GmbH hat die Ausgliederung aus Evonik Industries abgeschlossen. Der Methacrylat-Verbund von Evonik Industries geht damit als eigenständiges Unternehmen an den neuen Eigentümer Advent International. Mit rund 3900 Mitarbeitern an 15...

mehr...