News

Chinesische Ausgabe des Kunststoff Magazins läuft

Partner der Hoppenstedt Publishing Gruppe in Asien ist die Industrial Communications Group Ltd. (ICG) mit Sitz in Shanghai unter Leitung des Medien-Profis Bruno Wase-Bailey. Er betreut nicht nur Kunden der Region China, Hong Kong und Taiwan sondern ist auch Linzenznehmer der chinesischen Ausgabe des Kunststoff Magazins. Er lebt und arbeitet seit vielen Jahren in der Region und begleitet die Industrie vor Ort: "Chinas Entwicklung der Fertigungsindustrie ist beeindruckend. Noch gestern ging es um einfachste Produkte, überwiegend für den Export. Bereits heute bietet ein großer Teil der Betriebe in Sachen Engineering und Entwicklung, Kunststoff- und Metallverarbeitung, Maschinen- und Anlagenbau, Automobilindustrie und Chemie Leistungen auf hohem Niveau. Und morgen werden Entwickler und Designer eigene Produkte und Zulieferteile für die Weltmärkte liefern. Dazu benötigen sie allerdings mehr Fertigungs-Know-how und Technologie als jemals zuvor, dass sie sich auf dem Weltmarkt beschaffen. Deshalb präsentiert das ,Kunststoff Magazin China' das Who-is-Who der Kunststoffbranche in China mit Informationen zu den neuesten Verarbeitungstechnologien, Werkstoffen und Maschinen.

Die chinesische Ausgabe des Kunststoff Magazins.

Kunststoff Magazin China wird unter Verwendung von Inhalten der deutschen Ausgabe und lokaler Inhalte von einer Redaktion vor Ort produziert. Das zweimonatlich erscheinende Heft erscheint in einer Auflage von 15.300 und wird ausschließlich an namentlich bekannte Personen und Unternehmen verbreitet. Im Kunststoff Magazin China können sich auch europäischen Unternehmen der Kunststoffbranche mit ihrem Leistungsspektrum präsentieren.

Anzeige

Sie interessieren sich gezielt für die chinesische Lizenz-Ausgabe des Kunststoff Magazins?
Unser >>Media-Team<< berät Sie gerne bei all Ihren Fragen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...