Additive

Katja Preydel,

Clariant: Preiserhöhung für Additive

Der Chemiekonzern Clariant erhöht mit sofortiger Wirkung die Preise für seine Additive um bis zu 25 Prozent.

Die Anpassungen gelten demnach weltweit für alle Wachsadditive, Performance Polymers, halogenfreie Flammschutzmittel, Stabilisatoren und andere Performance Additive. Sie kommen in Kunststoffen, Lacken und Druckfarben sowie Konsumgütern zum Einsatz.

Die Preiserhöhung sei aufgrund der kumulativen Auswirkungen der anhaltenden Rohstoffkostensteigerungen, der Herausforderungen bei der Verfügbarkeit von Rohstoffen und des rasanten Anstiegs der Energie- und Frachtkosten notwendig.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verpackungstechnik

Perleffekt für süße Sachen

Im kaum noch überschaubaren Angebot an süßen Verführungen und Snacks gilt es, das eigene Angebot so attraktiv wie möglich zu gestalten. Besonders im Trend: matte und damit besonders wertig wirkende Verpackungen.

mehr...

Additiv hilft

Schutz gegen Kratzer und Belag

Anti-Scratch-Additive erhöhen die Kratzfestigkeit von Kunststoffteilen, können aber einen weißlichen Belags bilden, der vor allem auf dunklen Oberflächen deutlich sichtbar ist. bilden kann. Das soll sich dank eines neuen Additivs künftig verhindern...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige