News

Clariant übernimmt Geschäft mit Pigmenten von Jiangsu Multicolor

Clariant hat die Akquisition des Geschäfts mit organischen Pigmenten von Jiangsu Multicolor Fine Chemical mit Sitz in der chinesischen Provinz Jiangsu bekannt. JMC bietet verschiedene Hochleistungspigmenten und Pigmentaufbereitungen an. Das Unternehmen erzielte nach eigenen Angaben zuletzt rund 210 Millionen RMB (30 Millionen Franken) Umsatz. Zu seinen Kunden zählen vorwiegend Hersteller von Kunststoffen, Lacken und Drucktinten im In- und Ausland. Als Teil dieses Projekts will Clariant in Zhenjiang in der chinesischen Provinz Jiangsu ein Pigment-Werk errichten. Das Werk soll in Bezug auf Leistung, Kosten und Effizienz im Sinne eines nachhaltigen Betriebs internationale Standards erfüllen. Die Ergänzungsakquisition und die anschließende Investition in das neue Werk sollen Clariant den Ausbau ihrer Aktivitäten im Bereich Pigmente und Pigmentaufbereitungen und einen besseren Zugang zu Kunden in der Region und vor allem in China bringen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Markt

Merck strukturiert Führungspositionen neu

Das Darmstädter Unternehmen Merck hat die Neubesetzung mehrerer Führungspositionen bekannt gegeben. Michael Heckmeier (49), derzeit Leiter des Pigmentgeschäfts, wird ab 1. April die Geschäftseinheit Display Materials innerhalb des...

mehr...
Anzeige

Personalie

Neuer Geschäftsbereichsleiter bei BYK

Stephan Glander (46) soll zum 1. Juli 2015 Geschäftsführer der BYK-Chemie GmbH werden und damit auch die weltweite Leitung von BYK Additives and Instruments, dem umsatzstärksten Geschäftsbereich des Spezialchemiekonzerns Altana, übernehmen.

mehr...

Masterbatches

Clariant mit 8 Prozent Umsatzplus

Für das dritte Quartal 2014 gibt Clariant den Umsatz mit 1,507 Milliarden Schweizer Franken (CHF) an. Das entspricht 8 Prozent Umsatzwachstum in lokalen Währungen und 7 Prozent Volumensteigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum bei einem...

mehr...