Leichtbau

Composites Europe beendet – ab jetzt jährlich in Stuttgart

Mit dem Überthema Leichtbau ist die Composites Europe gut positioniert. Vermutlich aufgrund der erst vor wenigen Wochen beendeten „K“ konnte die auf dem Stuttgarter Messegelände gelaufene Veranstaltung hinsichtlich Besucher- und Ausstellerzahlen zwar nicht an das Rekordjahr 2015 anschließen, Veranstalter Reed Exhibitions zeigt sich trotzdem zufrieden.

Ach die letzten Fragen zum Thema Leichtbau sollen auf der Messe kompetente Antworten finden. (Bild: Reed Exhibitions)

Ab dem nächsten Jahr soll die Veranstaltung jährlich in Stuttgart statt alternierend zwischen Düsseldorf und Stattgart stattfinden. Ausschlaggebend dafür sei die Nähe zu den Industriezweigen wie der Automobilbranche, dem Fahrzeugbau, der Luft- und Raumfahrt sowie der Elektrobranche, die den Bedarf an leichten und modernen Materialien international ankurbeln. „Speziell die Region Stuttgart und Baden-Württemberg sind als führende Technologiestandorte aktuell die Innovationstreiber für die Composites-Industrie“, betont Olaf Freier, Event Director der Composites Europe.

Die nächste Composites Europe findet vom 19. September bis 21. September 2017 in Stuttgart statt. http://www.composites-europe.com 

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Marktdaten

Neue Daten zum Composites-Markt

Zum zwölften Mal hat Composites Germany Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt wurden erneut alle Mitgliedsunternehmen der vier Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCeV, CFK-Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft...

mehr...
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...