Composites Simulation

Weiteres Angebot zur Simulation von Verbundmaterialien

Mit der Multiscale Design Systems ist der siebte Composite Partner im Boot der Altair Partner Alliance und macht ihre Software - die sich auf Composite-Materialien und -Strukturen in verschiedenen räumlichen und zeitlichen Auflösungen konzentriert - über den Altair Lizenzmanager verfügbar. Die Software soll Hyperworks-Nutzern umfassende Composite Modellierungen ermöglichen, indem auch Prozesse wie Mehrskalen-Ermüdung und multiphysikalische Analysen sowie mikrostrukturelle Optimierungen anwendbar sind. So seien das jeweils ideale Verbundmaterial und/oder die ideale Struktur für die Projekte zu finden.

Vor 13 Jahren hat Altair ein Lizenzsystem eingeführt, in dem Anwender bedarfsgerecht auf ein Portfolio an Anwendungen zugreifen können. Jede Lizenz besteht aus einem Pool wiederverwendbarer Hyperworks Units, mit denen mehr als 20 Anwendungen zugegriffen werden kann. Dieses Modell steht auch Drittanbietern offen, die ihre Anwendungen unter dem Unit-basierenden System bereitstellen wollen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leichtbau mit PP

Autos aus der Wabe

Wabenkerne aus Polypropylen (PP) bewähren sich unter anderem in der Automobilindustrie. Der kontinuierlichen Herstellungsprozess erlaubt die effiziente Produktion bei hoher Produktvielfalt.

mehr...
Anzeige

Composites Germany

Ergebnisse zur Composites-Markterhebung

Zum siebten Mal hat Composites Germany Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt demnach erneut alle Mitgliedsunternehmen der vier Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCeV, CFK Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft...

mehr...