News

Computermaus gewinnt Designwettbewerb

Die Sieger wurden am 13. April 2011 im Rahmen des 2. Internationalen Polymerkongresses im Donau Forum in Linz prämiert. Die neu entwickelte Integramouse Plus des Konsortium Lifeace aus Linz, eine kabellose Computermaus, die Menschen mit vollständiger Querschnittlähmung ausschließlich mit dem Mund bedienen können, hatte schließlich die Nase voran.

Die neu entwickelte Integramouse Plus des Konsortium Lifeace aus Linz, eine kabellose Computermaus, die Menschen mit vollständiger Querschnittlähmung ausschließlich mit dem Mund bedienen können.

Überrascht zeigte sich die Jury von der großen Bandbreite der Einreichungen, die von der Extrusionsanlage bis zum innovativen BH-Verschluss reichte. Weitere für die Preisverleihung nominierte Produkte waren:

- Little Perillo von Design Ballendat, Braunau, ein futuristisch anmutender Sessel

- Myhelmet von Stefan Steffel, Altmünster, ein modischer Kajak-Helm

- Q-Screen von Isiqiry, Hagenberg, ein großflächiger, biegsamer Sensor aus Kunststoff

- Blue Cat von Texocon, Dorf an der Pram, ein Katzenklo mit biologisch abbaubaren Scharrmaterial.

- Heliotube von Heliovis, Wiener Neudorf, ein aufblasbarer Sonnenkonzentrator.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...