Digitales Handbuch für Anlagen

Annina Schopen,

Deguma mit Sonderpreis für Digitalisierung ausgezeichnet

Viktoria Schütz, Geschäftsführerin von Deguma wurde mit dem Sonderpreis für „Erfolgreiche Digitalisiererin im Mittelstand“ ausgezeichnet. Sie nahm den Preis im Rahmen der dritten bundesweiten Preisverleihung „Erfolgreiche Frauen im Mittelstand“ des Landesfrauenrates Rheinland-Pfalz und dem Institut für Familienunternehmen und Mittelstand der WHU entgegen.

Viktoria Schütz (Mitte) nahm den Sonderpreis „Erfolgreiche Digitalisiererin im Mittelstand“ für DEGUMA entgegen. © Deguma

In den vergangenen zwei Jahren entwickelte Deguma, Maschinenbauer aus der thüringischen Rhön, im Rahmen eines Forschungsprojektes mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT digitale Zwillinge seiner Maschinen. Dabei wurden alle zugehörigen Auftrags-, Produkt-, Prozess- und Ressourcendaten in einer lokalen Datenbank zusammengeführt. Das Ziel ist es, damit die Maschinenbedienung einfacher zu gestalten.

Für Industrieunternehmen entstehen dadurch weniger Kosten für Fachpersonal und Reisen, eine Zeitersparnis bei der Inbetriebnahme, Wartung und Fehlersuche sowie weniger Ausfallzeiten und Unfälle durch die unsachgemäße Bedienung der Anlagen. „Ich freue mich sehr, stellvertretend für das Projekt-Team unter der Leitung von Daniela Dingfelder und Martin Dingfelder-Schulz diese Ehrung für die jahrelange Arbeit an so einer Pionierleistung entgegenzunehmen“, sagte Viktoria Schütz, Geschäftsführerin Deguma.

Deguma steht vor allem für energieeffiziente Neumaschinen und die Modernisierung von Gebrauchtmaschinen für die Verarbeitung von Kautschuk. Doch auch bei übergeordneten Serviceleistungen positioniert sich das Maschinenbau-Unternehmen erfolgreich. So erhalten Anwender von Deguma-Maschinen beispielsweise Sicherheitsnachrüstungen und -trainings für die sichere Bedienung der Maschinen.

Anzeige
Anzeige
Jetzt Newsletter abonnieren

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Refit von Walzwerken

Ende der Wegwerfmentalität

Kreislaufwirtschaft und CO2-Fußabdruck sind in aller Munde. Das ist auch gut so, findet Deguma. Als Experte für Anlagen für die gummi- und kunststoffverarbeitende Industrie überholt der Thüringer Maschinenbauer Gebrauchtmaschinen, auch die anderer...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige