Deutsche Exporte

Chinageschäft mit Licht und Schatten

Im Vorfeld der Chinaplast hat der Fachverband Kunststoff- und Gummimaschinen im Verband Deutscher Maschinen-und Anlagenbau neue Zahlen zu den deutschen und internationalen Exportlieferungen von Kunststoff- und Gummimaschinen publiziert.

Deutsche Lieferungen von Kunststoff- und Gummimaschinen nach China. (© VDMA)

Demnach beliefen sich die Exporte deutscher Hersteller von Maschinen nach China beliefen im Jahr 2014 auf 809,3 Millionen Euro. Das entspricht einem Minus von 5,5 Prozent. Allerdings bezieht sich dieser Vergleich auf das außergewöhnlich starke Vorjahr. Im Fünf-Jahres-Vergleich ergibt sich eine Steigerung um knapp 38 Prozent.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...