Kunststoffe am Bau

4 Millionen Tonnen PVC aus Marl

Die Vestolit GmbH feiert die Produktion der 4-millionsten Tonne des PVC-Typs Vestolit P 1982 K in Marl. Angeboten wird das hochschlagzäh modifizierte Pfropfcopolymerisat in immer wieder angepassten Rezepturen seit rund 35 Jahren. Eingesetzt wird es vor allem als Rohstoff für Fensterprofile.

Werkstoffe für Fensterprofile müssen hohe Anforderungen hinsichtlich Langzeitstabilität und Verarbeitungsfähigkeit erfüllen.

Die Anwendungstechnik des Unternehmens bietet technische Unterstützung - produktionsnahe Entwicklung und technisches Equipment. So seien beispielsweise kundenspezifische Rezepturentwicklungen bis zur Produktionsreife auf der eigenen Fensterprofil-Extrusionsanlage im Produktionsmaßstab möglich.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige