News

Die Composites-Industrie trifft sich in Stuttgart

Das Tagungsprogramm zur diesjährigen Internationalen AVK-Tagung für Faserverstärkte Kunststoffe und Composites, die am 16. und 17. September 2013 im ICS Internationalen Congresscenter Stuttgart stattfindet, liegt vor.

Wie immer erwartet die Tagungsteilnehmer laut Veranstalter eine komprimierte Veranstaltung in zwei Vortragsreihen mit Referenten, die einen Überblick über alle derzeit relevanten Themen im Composites-Markt geben. Leichtbau-Anwendungen, unter anderem im Automobil- und Flugzeugbau, im Hochleistungssport und Bootsbau zeigen die Möglichkeiten der Faserverbundkunststoffe und  Composites auf. In Vorträgen zur europäischen und weltweiten Composites-Marktentwicklung werde das derzeitige Wachstum im GFK- und CFK-Markt transparent gemacht. Wissenschaftler präsentieren in der Vortragsreihe "Forschung für die Praxis" neue Ergebnisse im Faserverbundsektor.

Die Verleihung des AVK-Innovationspreises, am Abend des ersten Tagungstages und die anschließende Composites Night - dem "AVK-Branchentreff" sollen der Kommunikation der Teilnehmer untereinander dienen. Die Tagung endet mit einer Podiumsdiskussion zum Thema "Composites-Werkstoffe zwischen Wunsch und Wirklichkeit", bei der sich Experten mit der Vielfalt der Werkstoffe und deren unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten auseinandersetzen wollen. Informationen zum Programm und Registrierung unter www.avk-tv.de

Die AVK-Tagung ist gleichzeitig die Auftaktveranstaltung der Fachmesse Composites Europe, die vom 17. bis 19. September 2013 öffnet. Parallel hierzu findet  in diesem Jahr die Hybrid Expo statt. etabliert.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige