Distributionsvereinbarung

Biesterfeld und Solvay erweitern

Mit Wirkung zum 1. Januar 2014 erweitern Solvay Specialty Polymers und die Biesterfeld Plastic GmbH die bestehende Distributionsvereinbarung zur Vermarktung der Polysulfone Radel PPSU, Udel PSU und Veradel PESU über die Biesterfeld Nordic AB mit Sitz in Malmö, Schweden, auf Skandinavien und Finnland.

Dietmar Zinkand, Business Manager Engineering Polymers, erklärt hierzu: "Seit Beginn unserer Zusammenarbeit mit Solvay Specialty Polymers haben sich beide Firmen den schrittweisen Ausbau der Distribution über Europa zum Ziel gemacht. Durch unsere seit Januar 2013 bestehende Präsenz der Biesterfeld Plastic im skandinavischen Raum ist die nun realisierte Ausweitung der Zusammenarbeit ein weiterer Schritt hin zu einer nahezu vollständigen paneuropäischen Abdeckung".

Biesterfeld Plastic ist nach eigenen Angaben als Distributeur der europäischen Kunststoff- und Kautschukindustrie in 42 Ländern aktiv. Vertrieben werden unter anderem Werkstoffe von Dupont, Exxonmobil Chemical, Ineos Olefins ans Polymers Europe, BASF Polyurethanes, Solvay, Chevron Phillips, Styrolution, Chi Mei und LG Chem. Mit rund 750 Mitarbeitern wird laut Unternehmen mehr als 1 Milliarde Euro Jahresumsatz erzielt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige