News

Dupont und Lanxess erweitern gemeinsame PBT-Kapazität

Die Partner wollen gemeinsam rund zehn Millionen Euro in den Ausbau der Produktionsanlagen der Dubay Polymer GmbH in Hamm-Uentrop investieren. Die Arbeiten sollen in Kürze beginnen. Die Inbetriebnahme der Erweiterung sei für Anfang 2012 geplant. Das ist die zweite Erweiterung der Anlage nach der Kapazitätsaufstockung im Jahr 2007.

Insgesamt umfasst das PBT-Portfolio unter dem Produktnamen Crastin laut Dupont mehr als einhundert Typen für Anwendungen wie Elektrik und Elektronik, Automobil-, Maschinen- und chemischer Apparatebau, Haushalts- und medizintechnische Geräte sowie Sportartikel. Zum Eigenschaftsprofil gehören hohe Steifigkeit und Zähigkeit, Hitzebeständigkeit, gutes Reibungs- und Verschleißverhalten, sehr gute Oberflächeneigenschaften und gute Einfärbbarkeit. Die elektrische Isolierwirkung und die Verfügbarkeit hoch lichtbogenbeständiger Typen ermöglichen auch anspruchsvolle Elektro- und Elektronikanwendungen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Highlight der Woche

Zur Auslegung eines automobilen Frontend Moduls in Kunststoff verfolgte Code Product Solutions einen simulationsgetriebenen Designansatz und verwendete die Simulationswerkzeuge von Altair für die Produktentwicklung. Der komplette Prozess wird in einem Webinar am 19. März um 11 Uhr vorgestellt.

Zum Highlight der Woche...

Verpackungsbranche

Philipp Lehner ist neuer CFO bei Alpla

Seit 1. Januar 2019 ist Philipp Lehner Chief Financial Officer (CFO) des international tätigen Verpackungsspezialisten Alpla. Er löst Georg Früh in dieser Funktion ab. Philipp Lehner ist seit Juni 2014 im Familienunternehmen tätig und hat mehrere...

mehr...