Effizientes Spritzgießen

Balluff und MPDV beschließen Kooperation

Um Lösungen zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit in der der Kunststoffbranche zu entwickeln, kooperieren Balluf, Anbieter von Produkten für die industrielle Automation, und MPDV, Anbieter von Manufacturing Execution Systemen (MES).

Bei der Vertragsunterzeichnung (v.l.): Manfred Münzl, Balluff, Jürgen Kletti, MPDV, Ralf Pfisterer, Balluff, Florian Hermle, Balluff, und Rainer Deisenroth, MPDV. (Quelle: Balluf und MPDV)

Im April 2015 unterzeichneten Balluf-Geschäftsführer Florian Hermle, und Jürgen Kletti, Geschäftsführer der MPDV Mikrolab, eine Kooperationsvereinbarung. Ziel ist demnach die gegenseitige Unterstützung bei der Vermarktung von Mold-ID von Balluff und dem Manufacturing Execution System (MES) Hydra von MPDV. Mit der Kooperation Mold-ID zusammen mit HYDRA zu einer flexiblen Lösung: Vom Einstiegsprodukt über eine einfache Anbindung an das MES bis zur vollständigen Integration. Gerade im Industrie 4.0-Zeitalter sei die Skalierbarkeit von Lösungen von hoher Bedeutung.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Automatisierung

Profinet Modul mit 16 IO-Link-Ports

Das laut Hersteller erste IO-Link-Master Profinet-Modul mit 16 IO-Link-Ports kann in Kombination mit Sensor-Aktor-Hubs können bis zu 272 EA-Signale verarbeiten. Gegenüber Standard-Feldbusmodulen ergebe sich eine erhebliche Ersparnis pro Eingang.

mehr...