News

Elastogran: Preiserhöhung

Elastogran erhöht mit sofortiger Wirkung die Preise für Polyurethan Grundprodukte und Spezialitäten in Europa.

Ausgelöst werden die Preisanpassungen durch die Entwicklung bei Rohöl- und Energiekosten. "Die signifikanten Steigerungen bei Rohstoff- und Energiekosten zwingen uns, deutliche Preiserhöhungen umzusetzen", so Dr. Uwe Hartwig, Geschäftsführer der Elastogran und Group Vice President Regional Business Unit BASF Polyurethanes Europe. Derzeit ist noch nicht sicher, ob weitere Anpassungen folgen müssen. Bestehende Vertragsvereinbarungen werden eingehalten.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

BASF expandiert in Lemförde

Im fünfzigsten Jahr ihres Bestehens realisiert die BASF Polyurethanes in Lemförde mit dem Neubau eines Produktionskomplexes für thermoplastisches Polyurethan (TPU) die bislang größte Einzelinvestition am Standort

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...