News

Engel eröffnet vierte Niederlassung in Deutschland

Engel Austria hat seine Präsenz in Deutschland weiter verstärkt: Am 19. April wurde die Vertriebs- und Service-Niederlassung in Wurmberg bei Stuttgart eingeweiht.

Die neue Vertriebs- und Service-Niederlassung von Engel Austria in Wurmberg bei Stuttgart.

Investiert wurden laut Unternehmen rund 5 Millionen Euro. Neben den Standorten Nürnberg, Hagen und Hannover ist das Technologieforum Stuttgart mit Sitz in Wurmberg die vierte Niederlassung in Deutschland. 22 Mitarbeiter für Vertrieb und Anwendungstechnik, Training, Service und Energieberatung sollen hier den Anfang machen. Mittelfristig will Engel in Wurmberg wachsen.

"Deutschland ist unser wichtigster Markt. Hier erwirtschaften wir rund ein Viertel unseres weltweiten Umsatzes", sagt Dr. Peter Neumann, CEO der Engel-Holding während der Eröffnungsfeier. "Über die letzten Jahre konnten wir unsere Marktanteile in Deutschland kontinuierlich ausbauen. Mit unserer Investition in Süddeutschland tragen wir diesem Wachstum Rechnung."

Ziel sei es hier eine Informations- und Kommunikationsdrehscheibe für Kunden im Südwesten zu etablieren. Das 700 Quadratmeter große Technikum bietet Platz für sieben automatisierte Fertigungszellen, die den Kunden für Demonstrationen, Versuche und Schulungen zur Verfügung stehen. Die Exponate sollen im Rhythmus des Seminar- und Workshopprogramms wechseln, Energieeffizienz und Leichtbau sind zwei aktuelle Schwerpunkte.

Anzeige

Für das Geschäftsjahr 2012-2013, das im März 2013 endete, meldete die Unternehmensgruppe 950 Millionen Euro Umsatz. Die Mitarbeiterzahl wird mit aktuell mehr als 4200 angegeben.

Im Gewerbegebiet Dachstein von Wurmberg findet ENGEL die optimalen Voraussetzungen für seinen vierten deutschen Standort.

Das Technikum ist mit 700 Quadratmetern das größte aller ENGEL Niederlassungen. Es bietet sieben Fertigungszellen Platz und darüber hinaus die besten Möglichkeiten zum Netzwerken.

"Gerade als kleine Gemeinde müssen auch wir in Wurmberg besonders innovativ sein. Da passt ENGEL sehr gut zu uns", sagt Jörg-Michael Teply, Bürgermeister von Wurmberg.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...