News

Euromold 2012: Weiteres Wachstum erwartet

Knapp fünf Monate vor Beginn der 19. Euromold, Fachmesse Werkzeug- und Formenbau, Design und Produktentwicklung - so der vollständige und etwas sperrige Name - lud der Veranstalter Demat zur Pressekonferenz. Deren Geschäftsführer erwartet zur diesjährigen Veranstaltung vom 27. bis 30. November weitere Steigerungen bei Aussteller- und Besucherzahlen: Erwartet werden 1.500 Aussteller (plus 13,3 Prozent) und etwa 60.000 Besucher, was einem Plus von 3,5 Prozent entspricht. Optimistisch stimme ihn vor allem die Zunahme der bereits vorliegenden Anmeldungen von Erstausstellern, die auf eine günstige Entwicklung der Messe deuten.

Gastland der Euromold 2012 ist Österreich.

Beitragen zum Wachstum sollen unter anderem die in diesem Jahr neu eingerichteten Themenbereiche Rotationsformen und Thermoformen. Der Themenpark Schmuckindustrie soll die gesamte Prozesskette vom Design über das Rapid Prototyping bis zur Gießmaschine in diesem Bereich abbilden. Verschiedene Konferenzen, Foren und Workshops ergänzen die Ausstellungsbereiche. Verliehen wird wieder der Euromold-Award, für den die Anmeldungen in diesem Jahr vereinfacht wurde, um weitere Bewerber zu locken, ihr Know-how darzustellen. Eine neue Kommunikations-Plattform, voraussichtlich ab August verfügbar, soll die Kontaktmöglichkeiten zwischen Ausstellern und Messebesuchern schon im Vorfeld verbessern und vereinfachen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...