News

F. W. Breidenbach: Wachstumskurs

F.W. Breidenbach hat seine Kapazitäten mit einem neuen Werk am Standort Linsengericht erweitert. Das mehr als 2000 Quadratmeter große Gebäude hat das Logistikzentrum und den Werkzeugbau sowie teilweise die Montage aufgenommen.

Im Hauptwerk wird der entstandene freie Raum für eine neuen Anlage zur Zwei-Komponenten-Fertigung und für Spritzgieß-Maschinen zur Herstellung größerer Formteile genutzt. Zur Zeit entsteht eine Fertigungslinie, die unter Reinraumbedingungen arbeitet, um den hohen Anforderungen an medizintechnische Teile gerecht zu werden.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Ro

TPE-Service

Die F.W.Breidenbach GmbH & Co. KG, Linsengericht, bietet für den Werkstoff TPE die komplette Verarbeitungskette von der Idee bis zum fertigen Produkt aus einer Hand.Die Werkstoffeigenschaften von TPE kommen dem vulkanisierten Gummi sehr nahe,...

mehr...
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige