Faserverstärkte Kunststoffe

FACC: 25 Jahre Kunststoffbauteile für die Luftfahrt

Der österreichische Luftfahrtzulieferer FACC feiert 2014 das 25-jährige Jubiläum seiner Gründung. 1989 löste sich FACC vom einstigen Mutterunternehmen Fischer Ski und Tennis. Heute meldet der international tätige Zulieferer mehr als 3000 Mitarbeiter. Immerhin 55 Kollegen sind seit der Gründung dabei.

FACC: 55 heute noch aktive Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren schon 1989 bei der Gründung als selbstständiges Unternehmen an Bord.

FACC designed, entwickelt und produziert Faserverbundkomponenten und -systeme für die Luftfahrtindustrie. Das reicht nach Unternehmensangaben von Strukturbauteilen an Rumpf und Tragflächen über Triebwerkskomponenten bis zu kompletten Passagierkabinen für zivile Verkehrsflugzeuge, Business Jets und Hubschrauber. Zu den Kunden gehören unter anderem Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer, COMAC und Sukhoi sowie Triebwerkhersteller und Sublieferanten der Flugzeughersteller. Für das Geschäftsjahr 2013/14 wurden 547,4 Millionen Euro Umsatz und 2800 Mitarbeiter ausgewiesen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Composites Germany

Ergebnisse zur Composites-Markterhebung

Zum siebten Mal hat Composites Germany Kennzahlen zum Markt für faserverstärkte Kunststoffe erhoben. Befragt demnach erneut alle Mitgliedsunternehmen der vier Trägerverbände von Composites Germany: AVK, CCeV, CFK Valley und VDMA-Arbeitsgemeinschaft...

mehr...
Anzeige