Fachmessen

FMB 2015 parallel zur FKT – Anwendermesse Kunststofftechnik

Die FMB – Zuliefermesse Maschinenbau, findet vom 4. bis 6. November 2015 im Messezentrum Bad Salzuflen zum elften Mal statt. Während vor allem die Metallverarbeitung unter anderem mit Unternehmen für Eisen- und Leichtmetallguss, Werkzeug- und Formenbau sowie für die spanabhebende Fertigung Präsenz zeigte, waren die Zulieferer für die Kunststoffindustrie eher unterrepräsentiert. Das wird sich mit der kommenden FMB ändern. Der Bielefelder Messeveranstalter Clarion Events gibt 2015 den Startschuss für die FKT – Anwendermesse Kunststofftechnik, die parallel zur etablierten FMB stattfinden wird.

Unternehmen der Kunststofftechnik erhalten eine neue Messeplattform in Bad Salzuflen.

Die FKT richtet sich an Konstrukteure, Einkäufer und Entscheider, die in der Kunststoffverarbeitung tätig sind. Ostwestfalen-Lippe ist laut Veranstalter mit rund 500 kunststoffverarbeitenden Betrieben eine Hochburg der Branche, die in Region mit 17.000 Mitarbeitern gut 3 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr erzielt. Hinzu kommen zahlreiche Produktionsbetriebe, die in hohem Maße Kunststoffteile verwenden – zum Beispiel bei der Herstellung von Klemmen, Schaltgeräten, Antriebselementen, Haushaltgeräten und Automobilzulieferteilen.

Die FKT – Anwendermesse Kunststofftechnik wird unterstützt vom Netzwerk „Kunststoffe in OWL e.V.“. Daneben haben, so der Veranstalter bereits zahlreiche Unternehmen als Aussteller angemeldet. Darunter seien namhafte Zulieferer und Systempartner wie PSG, Carl Zeiss, Simcon, Coffee, Reboplastik, Heitec, Renishaw, Günther Heißkanaltechnik und Hitech.

Anzeige

Weitere Informationen unter http://www.fkt-messe.de

Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Reinraum

Metall und Plastic unter neuer Leitung

Seit 18. November 2019 ist Christian Heuer Geschäftsführer der Metall + Plastic GmbH. Das Unternehmen mit mehr als 120 Mitarbeitern entwickelt und produziert Isolatoren und Dekontaminationstechnologien.

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lösungen auf der Formnext

3D-Druck weiter denken

Lange Prozesszeiten, hohe Herstellungskosten und Nachbearbeitung – das sind oft noch die Hürden beim 3D Druck. Am Gemeinschaftsstand „Leichtbau aus Baden-Württemberg“ soll während der Formnext gezeigt werden, wie diese Herausforderungen angegangen...

mehr...

Messe Frankfurt

Formnext macht (3D)-Druck mit Neuerungen

Die fünfte Ausgabe der Formnext mit Themen rund um die additive Produktion wird vom 19. bis 22. November 2019 in Frankfurt/M. stattfinden. Angekündigt sind nicht nur erneut mehr Aussteller und Ausstellungsfläche, sondern weitere Sonderschauen und...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Brexit

Albis prüft Verlagerung der britischen Produktion

Albis UK prüft derzeit die Einstellung der Produktionsaktivitäten am Standort Knutsford, Cheshire. Das Distributionsgeschäft bleibe von dieser Maßnahme unberührt und werde von dem Standort aus weiter ausgebaut. Der Transfer der Produktion sei im...

mehr...