Fachtagung

Kunststoffe in der Medizintechnik – Von der Idee zur Anwendung

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk an der RWTH Aachen lädt am 19. und 20. Mai 2015 ein zur Fachtagung „Kunststoffe in der Medizintechnik – Von der Idee zur Anwendung“. Moderiert wird die Tagung von Oliver Grönlund der B. Braun Melsungen.

Produktion von Infusionsüberleitungsgeräten (Quelle: BVMed, Braun Meldungen)

Unternehmen der Medizintechnikbranche müssen besonders große Hürden nehmen, um von der Idee bis zur Anwendung zu gelangen. Zum Schutz der Patienten und Mediziner, die die Medizintechnikprodukte anwenden, gibt es daher aufwendige Zertifizierungen. So sind laut IKV zur Einführung eines Hüftimplantats neben 25 Normen für Metalle, Kunststoffe, Keramiken und chirurgische Implantate weitere dreizehn Normen für Hüftgelenke zu beachten.

Die IKV-Fachtagung zur Medizintechnik will einen Überblick über aktuelle, für die Kunststofftechnik relevante Regularien geben. Dazu referieren Experten aus der Industrie beispielsweise über Konzepte zur Reinraumfertigung und Qualitätssicherung oder zu speziellen Polymeren für Präzisionskomponenten und zeigen auch Möglichkeiten der Forschungsfinanzierung in diesem Sektor. Vorträge aus dem IKV präsentieren darüber hinaus zwei aktuelle Forschungsprojekte zur Medizintechnik.

Die Fachtagung richtet sich an Ingenieure und technische Führungskräfte aus den Bereichen Entwicklung, Design, Formteil- und Werkzeugkonstruktion, Kunststoffverarbeitung und Qualitätssicherung in der Medizintechnikbranche. Weitere Informationen unter www.ikv-aachen.de/medizintechnik

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

IKV-Fachtagung

FvK-Profile kosteneffizienter produzieren

Das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV) in Industrie und Handwerk der RWTH Aachen lädt am 9. Oktober 2018 zur Fachtagung Reactive Pultrusion nach Aachen ein, bei dem Fachleute aus Industrie und Forschung die neuen Entwicklungen vorstellen und...

mehr...