Fakuma eröffnet

Zentrum der K-Branche am Bodensee

Bereits kurz vor Mittag, als Bettina Schall die Fakuma offiziell eröffnet, drängen sich die Besucher in einigen Hallen. Wie schon in den Vorjahren meldet der Veranstalter ein komplett ausverkauftes Messegelände mit 85 000 Quadratmetern Brutto-Ausstellungfläche. Die teilen sich 1933 Aussteller aus 40 Ländern. Der zahlenmäßige Anteil internationaler Aussteller liegt damit über 40 Prozent. Darunter liegt Italien mit 156 Ausstellern an der Spitze, China mit 136 auf dem zweiten Platz. 114 Aussteller sind aus der Schweiz angereist.

Bettina Schall, Geschäftsführerin des Messeveranstalters Schall, kann erneut auf ein komplett ausgebuchtes Messegelände verweisen. © Schall

Sandra Füllsack, Sprecherin des Ausstellerbeirats schätzt die Lage der Branche auch weiterhin als positiv ein. Zwar werde es nach dem seit acht Jahren wachsenden Gesamtmarkt mit einem hinsichtlich des Auftragseingangs außerordentlich erfolgreichen Jahres 2017 eine gewisse Konsolidierung im laufenden Jahr geben; insgesamt werde es dank des hohen Auftragsüberhangs aus 2017 und dem ersten Quartal 2018 voraussichtlich aber nochmals ein leichtes Umsatzplus geben.

Die Fakuma 2018 läuft bis Samstag, 20. Oktober 2018, auf dem Messegelände Friedrichhafen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige