Faserverstärkte Thermoplaste

CfK-Strukturen im Wandel

Über Trends bei Leichtbau und Hybridtechnologien mit CfK-Strukturen auf Basis einer thermoplastischen Matrix informieren will die ITHEC in der Messe Bremen am 11. und 12. Oktober 2016. Im Mittelpunkt der Kongressmesse stehen laut Veranstalter die Auslegung von Bauteilen und deren rationelle Produktion. Weitere Informationen gibt es auf der Homepage www.ithec.de.

Die Serienfertigung von CfK-Bauteilen mit thermoplastischer Matrix ermöglicht neue Konstruktionen. (Bild: Messe Bremen, Jan Rathke)

Der Name der weltweit anerkannten Veranstaltung lautet: ITHEC 2016, 3rd International Conference & Exhibition on Thermoplastic Composites. Die Veranstaltung wurde im Jahr 2012 von der MESSE BREMEN zusammen mit dem renommierten Faserinstitut Bremen aus der Taufe gehoben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Entwickeln und optimieren

Mehr Freiheit im Leichtbau

Mit einem neuen Shuttle-Formenträger im KraussMaffei-Technikum wurden die Möglichkeiten des faserverstärkten Leichtbaus erweitert. Der neue MX-Formenträger mit 4000 Kilonewton Schließkraft ist flexibel ausgelegt und lässt sich mit dem LFI-Verfahren...

mehr...

Kunststoffe im Automobil

Leicht, torsionssteif, sicher

Endlosfaser-verstärkte Verbundhalbzeuge sind die Basis für Strukturbauteile - auch solche mit hohen Sicherheitsanforderungen und mechanischer Leistungsfähigkeit sowie mit hohen Qualitätsstandards der Oberflächen. Gewichtseinsparungen und die...

mehr...

Leichtbau im Auto

Schaumstoff aus Polyamid

Ein neuer Polyamid Schaum soll einzigartige Anwendungen hinsichtlich Leichtbau und Geräuschdämmung im Automobilbau ermöglichen. Neben sich ändernden Verbraucherbedürfnissen hat die EU-Gesetzgebung zur Reduzierung der CO2-Emissionen die Nachfrage...

mehr...