News

Flexible Silos für russischen Kunststoffverarbeiter

Mir Upakovki in St. Petersburg, einer der großen Hersteller von Kunststoffverpackungen, hat einen großen Auftrag an die ABS Silo- und Förderanlagen in Osterburken vergeben. Eine "große Anzahl" maßgeschneiderter flexibler Silos sollen zum Lagern von Polypropylen-, Polyethylen-, Polystyrol- und weiterer, spezieller Granulate dienen. Das Unternehmen produziert ein umfangreiches Programm an Verpackungen und Behältern für die Lebensmittelindustrie, Pharmazie und Chemie, Kosmetik, Parfümerie und andere Branchen.

Ausschlaggebend für die Order der flexiblen Silos seien die typischen Argumente wie hohes Fassungsvermögen bei kleiner Stellfläche, günstiger Transport und einfache Montage gewesen. Außerdem könne aufgrund der integrierten elektronischen Wäge-Einrichtungen jederzeit der aktuelle Lagerbestand abgefragt werden.

Die Flex-Silos werden aus hochfestem Polyestergewebe gefertigt - je nach Kundenanforderung maßgeschneidert. Anwendungsabhängig werden sie in atmungsaktiver, unbeschichteter Ausführung geliefert, die Kondenswasser verhindert und damit die Lagerqualität verbessert oder in unterschiedlichen Beschichtungsvarianten. Auf Wunsch können die Silos beispielsweise auch elektrisch ableitfähig ausgerüstet sein oder über eine Zulassung für den Lebensmittelbereich verfügen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Werkstoffe GfK-Fertigung

Silos nach Maß

Maßgeschneiderte Logistik für GFK-GrundstoffeGlasfaserverstärkte Kunststoffe kommen in praktisch allen Hightech-Branchen zum Einsatz. Bei der Herstellung bedingen vielfältige Varianten und kurze Lieferzeiten hohe Anforderungen an die betriebliche...

mehr...
Anzeige