Folien für die Landwirtschaft

RKW will Biofol Film übernehmen

Die RKW Agri beabsichtigt, den Geschäftsbetrieb des deutschen Folienherstellers Biofol Film zu übernehmen und damit im Agrar- und Bausektor wachsen. Der Erwerb steht derzeit noch unter Vorbehalt der Zustimmung des Bundeskartellamts.

Die RKW Agri GmbH & Co. KG ist eine Tochtergesellschaft der RKW-Gruppe, Hersteller von Kunststofffolien und Vliesstoffen. Produziert werden an den Standorten Michelstadt und Philippsthal Agrarfolien, Rundballennetze sowie Kunststofffolien für den Einsatz im Wasser- und Deponiebau und für das Bauwesen.

Die Biofol Film GmbH entwickelt und produziert am Standort Unseburg auf modernen Anlagen eine große Bandbreite an Kunststofffolien für die Schwerpunktmärkte Bauwesen, Landwirtschaft, Gartenbau und Verpackung. Diese Produkte werden europaweit und in Russland vertrieben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige