Kunststoff Magazin Online - Fachportal für die Kunststoff Industrie

NewsFraunhofer übernimmt DKI

sep
sep
sep
sep
News: Fraunhofer übernimmt DKI

Am 1. Juli 2012 gliederte das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF das ebenfalls in Darmstadt ansässige Deutsche Kunststoff-Institut DKI in den neuen Institutsbereich Kunststoffe ein. Dessen Leiter wird Professor Matthias Rehahn. Leiter des Fraunhofer LBF bleibt Prof. Holger Hanselka.

Mit dieser Entscheidung will das LBF sein Know-how vor allem in den Bereichen Material- und Werkstoff-Entwicklung, Leichtbau und Funktionsintegration ausbauen. Nun sei es möglich, künftig die gesamte Wertschöpfungskette vom Molekül zum Bauteil, von der Materialentwicklung für funktionale und konstruktive Anwendungen bis zur Freigabe von kompletten Systemen abzudecken. Zudem können laut Institut Ingenieure in enger Zusammenarbeit mit Naturwissenschaftlern Schadensursachen bis in die Kunststoffentwicklung zurückverfolgen. Das sei besonders bei Sicherheitskomponenten von Bedeutung.

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Die im Fraunhofer LBF entwickelte hybride Leichtbauhinterachse reduziert das Achsgewicht im Vergleich zum herkömmlichen Metall-Design um 37 Prozent. (Bilder: Fraunhofer LBF)

ElektromobilitätHybride Leichtbau-Hinterachse für Elektrofahrzeuge

Im Rahmen des EU-Forschungsprojekts „Epsilon“, das dem Leistungsfeld Leichtbau zugeordnet ist, entwickelte das Fraunhofer LBF eine Hinterachse mit deutlich reduziertem Gewicht. Die Entwicklung zielt besonders auf Anwendungen in der Elektromobilität.

…mehr
halogenfrei flammgeschützte Kunststoffe

Nachhaltige KunststoffeHalogenfrei flammgeschützte Kunststoffe recyceln

Ein Projekt des Fraunhofer LBF erforscht die Recyclingmöglichkeiten mit halogenfreien Flammschutzmitteln ausgerüsteten Kunststoffe.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Mehr Platz und Wachstumsmöglichkeiten am neuen Oni-Standort. (Bild: Oni)

Wachstum mit TemperiertechnikOni verdoppelt Flächen am Standort Großröhrsdorf

Die Oni Temperiertechnik Rhytemper setzt ihr Wachstum mit bemerkenswerter Dynamik fort. Aktuell verzeichnet die Tochter der in Lindlar ansässigen Oni einen um rund 60 Prozent höheren Auftragseingang gegenüber dem gleichen Vorjahreszeitraum. 

…mehr
Freuen sich über die Aufnahme von Evonik in die Leistungsschau der Klimaexpo NRW (v.l): Stefan Buchholz, Ecevit Dizin, Thomas Ries, Gabriele Gärtner (Evonik), Karola Geiß-Netthöfel (Regionalverband Ruhr), Roland Mitschke (Wirtschaftsausschuss RVR) und Wolfgang Jung (Klimaexpo NRW). (Bild: Evonik)

Innovation am BauDämmsystem in Schau der Klimaexpo aufgenommen

Im Rahmen des von der ‚Klimametropole Ruhr 2022‘ und der ‚Klimaexpo NRW‘ initiierten Präsentationsformates „Routen der Innovationen“ wurde Evonik vom RVR-Wirtschaftsausschuss besucht. 

…mehr
Kunststoffland NRW wird mit 23 Ausstellern wieder einen der größten Stände auf der Fakuma haben (hier ein Bild von der K2016). Zudem werden 44 weitere Mitgliedsunternehmen mit eigenen Ständen auf der Messe vertreten sein.

Neue Themen für die K-Branche erarbeitenKunststoffland NRW auf politischer und technologischer Ebene aktiv

Auf möglichst vielen politischen Ebenen für die Bedürfnisse der Kunststoff-Industrie werben und deren Bedeutung in Bewusstsein rücken – darin sieht der Branchenverband „Kunststoffland NRW“ eine Kernaufgabe. 

…mehr