Geschäftsbereiche Verpackung und Etiketten

Treofan baut Organisation um

Der BOPP-Folienhersteller Treofan will sein operatives Geschäft künftig in vier globalen Geschäftsbereichen, die jeweils an definierten Kundensegmenten ausgerichtet sind, führen. Dazu konsolidieren die Raunheimer ihre Aktivitäten mit Self-Adhesive Labels, Wrap-Around-Labels und In-Mold-Labels im neuen Geschäftsbereich "Labels", und das Verpackungsgeschäft im Geschäftsbereich "Packaging".

Den Geschäftsbereich Verpackung führt Oliver Bruns, der zuvor für IML verantwortlich war. Den Bereich Labels übernimmt der bisherige Leiter Unternehmensentwicklung, Dr. Joachim Dohm. Sie ergänzen die bereits bestehenden Geschäftsbereiche Tobacco, geleitet von Nico Schoeman, und Electronics unter der Führung von Mark Neville.

Mit der Komplettierung der Geschäftsbereichs-Struktur wird die übergangsweise notwendige Koordinationsebene "Commercial Operations" überflüssig. Yvo van Vliet, der diese Funktion als Executive Vice President verantwortet hat, verlässt daher das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen.

Anzeige
Anzeige
zurück zur Themenseite

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

News

Duo Plast geht an Beteiligungsgesellschaften

Im Zuge der Unternehmensnachfolge bei der Duo Plast AG haben die VR Equitypartner GmbH und die Süd Beteiligungen GmbH (SüdBG) gemeinsam die Mehrheit an dem Folienhersteller erworben. Nach eigenen Angaben erwirtschaftet Duo Plast mit rund 130...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Messe zum 3D-Druck

Formnext hält an Planung fest

Die Mesago Messe Frankfurt geht weiter davon aus, dass die Formnext zum geplanten Zeitpunkt vom 10. bis 13.11.2020 in Frankfurt/M. stattfinden kann. Gleichzeitig arbeitet der Messeveranstalter nach eigenen Angaben an einem Konzept zum...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige