News

GKV tagte in Berlin, Altmaier sprach beim GKV

Bild: GKV-Präsident Dr. Bernd-O. Kruse, Bundesminister Peter Altmaier

Anlässlich der diesjährigen Delegiertenversammlung des Dachverbandes der Kunststoff verarbeitenden Industrie erklärte GKV-Präsident Dr. Bernd-O. Kruse, der GKV engagiere sich für gute Rahmenbedingungen für die Branche in Deutschland. Der GKV hat den Dialog mit politischen Entscheidungsträgern in den vergangenen Monaten verstärkt, um die Anliegen der Branche im politischen Raum vorzutragen.

Im Rahmen seiner Sitzung in Berlin führte der GKV-Vorstand ein Gespräch mit dem Parteivorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen Cem Özdemir und dem Sprecher für Energiewirtschaft der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen Oliver Krischer.

Beim Parlamentarischen Abend des GKV am gleichen Tag im Hotel Adlon sprach Bundesumweltminister Peter Altmaier zum Thema "Kunststoff - Nachhaltiger Werkstoff mit Zukunft". Der Minister unterstrich die Rolle von Kunststoffanwendungen für das Gelingen der Energiewende. Ferner bekräftigte er seine Absicht, den künftigen weiteren Anstieg der Energiekosten für die Unternehmen zu bremsen. Im Anschluss an seine Rede stellte sich der Minister ausführlich den Fragen der anwesenden Unternehmer.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Personalie

GKV trauert um Günter Schwank

Der Gesamtverband Kunststoffverarbeitende Industrie (GKV) trauert um seinen Ehrenpräsidenten Günter Schwank. Günter Schwank war seit 1970 in der Kunststoff verarbeitenden Industrie tätig, von 1998 bis 2002 Präsident und seither Ehrenpräsident des...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Übernahme durch Advent

Evonik verkauft Röhm

Die Röhm GmbH hat die Ausgliederung aus Evonik Industries abgeschlossen. Der Methacrylat-Verbund von Evonik Industries geht damit als eigenständiges Unternehmen an den neuen Eigentümer Advent International. Mit rund 3900 Mitarbeitern an 15...

mehr...