News

Grafe: Silbereffektpigment trifft Farbe

Gemeinsam haben Sie ihr Know-how genutzt und ein Referenzob-jekt mit Farbe und Effekt kombiniert. Das neue Batch soll den Ober-flächenglanz und die gute Verarbeitbarkeit bei hoher Farbbrillanz unterstützen. Die Herausforderung habe darin bestanden, die Farbe auf das Silbereffektpigment abzustimmen und dadurch hervorzuhe-ben. Das Anschauungsobjekt ist ein Becher, der dank seiner runden Form und Stufung die Brillanz des Silbereffektpigments und der Far-be hervorhebe. Silberline produziert Effektpigmente für den Kunst-stoffbereich, aber auch für Lack- und Druckfarben. Weltweit be-schäftigt das 1945 in den USA gegründete Unternehmen 700 Mitar-beiter, davon 160 in Europa. Produktion, Forschung und Entwick-lung befinden sich in Leven, Schottland.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Schwieriges 2. Quartal

BASF senkt Erwartungen für 2019

Mit den vorläufigen Zahlen des 2. Quartals 2019 meldet die BASF Zahlen deutlich unter den zu Jahresanfang genannten Erwartungen. Der Umsatz sank im 2. Quartal 2019 um 4 Prozent auf 15,2 Milliarden Euro. Das EBIT vor Sondereinflüssen betrug im...

mehr...