Leichtbau

Halbzeuge und Befestigungselemente aus GfK

Reichelt Chemietechnik bietet nun auch verschiedene Produkte aus glasfaserverstärkten Kunststoffen an

Reichelt Chemietechnik bietet nun auch verschiedene Produkte aus glasfaserverstärkten Kunststoffen an. Eigenschaften wie geringes Gewicht bei hoher Festigkeit, isolierend, witterungsbeständig und Korrosionsfestigkeit auch gegenüber aggressiven Substanzen bieten sich auch beim Einsatz in der Chemie- und Prozessindustrie an. Angeboten werden Halbzeuge wie Profile, Rohre und Stäbe, aber auch Formteile wie Muttern. Verarbeiten lassen sich die Werkstoffe ähnlich wie Holz, beispielsweise durch Bohren, Fräsen, Sägen, Drehen und Stanzen.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Leichtbau

Black is Beautiful: Wabenkerne im Automobilbau

Wo es um Leichtbau geht, liegt die Sandwichbauweise nah. Mit Einsatz eines leichten Wabenkernmaterials, das zwei dünne Deckschichten auf Abstand hält, kann mit weniger Materialaufwand eine höhere Steifigkeit und Festigkeit erreicht werden als mit...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Lösungen auf der Formnext

3D-Druck weiter denken

Lange Prozesszeiten, hohe Herstellungskosten und Nachbearbeitung – das sind oft noch die Hürden beim 3D Druck. Am Gemeinschaftsstand „Leichtbau aus Baden-Württemberg“ soll während der Formnext gezeigt werden, wie diese Herausforderungen angegangen...

mehr...