Plastima Breda BV und Plastima Deutschland

Katja Preydel,

Hans Weber Maschinenfabrik stellt neue Vertriebspartner vor

Der oberfränkische Maschinenbauer Hans Weber Maschinenfabrik, weltbekannt
für die Herstellung von Extrudern, Schleifmaschinen und seinen Divisionen „Robotik & Automatisierung“ und „Weber Additive“, stellt mit der Plastima Breda BV und der Plastima Deutschland seine neuen Vertriebspartner im Bereich Extruder für die Regionen Benelux und Deutschland vor.

Der oberfränkische Maschinenbauer Hans Weber Maschinenfabrik stellt mit der Plastima Breda BV und der Plastima Deutschland seine neuen Vertriebspartner im Bereich Extruder für die Regionen Benelux und Deutschland vor. © Hans Weber Maschinenfabrik

Die Plastima Breda BV ist strategisch stark positioniert in der kunststoffverarbeitenden Industrie in den Benelux-Staaten. Schon seit 1954 bedient sie als exklusiver Partner für renommierte Maschinenbauer diesen bedeutenden wie anspruchsvollen Markt.

Die Plastima Deutschland mit Sitz im nordrhein-westfälischen Kleve ist auf den Vertrieb von Ausrüstungen und Maschinen für Extrusionsanlagen spezialisiert. Das Unternehmen wurde als deutsche Tochtergesellschaft der niederländischen Plastima Breda im April 2015 gegründet und ist seither erfolgreich im Extrusionsmarkt tätig.

Dr. Markus Weber, einer der Geschäftsführer der Hans Weber Maschinenfabrik, und Robert Frizler, Vertriebsleiter Extruder, blicken der neuen Partnerschaft mit der Plastima-Gruppe sehr zuversichtlich entgegen.

„Mit der Plastima-Gruppe konnten wir einen renommierten und starken Vertriebspartner gewinnen, der mit seiner Erfahrung und Philosophie hervorragend zur Hans Weber Maschinenfabrik GmbH passt. Gemeinsam wollen wir international wachsen“, so Dr. Markus Weber.

Anzeige

Ab dem 1. Juli 2020 wird die Plastima-Gruppe die Hans Weber Maschinenfabrik in Benelux und Norddeutschland vertreten, um die Marktpräsenz dort zu verstärken und auszubauen.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Jubiläum bei Leistritz

80 Jahre Extrusion aus Nürnberg

Vor 80 Jahren entstand in Nürnberg der Urahne des heutigen ZSE Maxx-Doppelschneckenextruders. „In unserer langen Firmengeschichte haben wir viele technische Highlights gehabt, die die Basis unseres heutigen Erfolgs sind“, sagt Anton Fürst,...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige