In eigener Sache

Weka übernimmt Fachmedien von JM

Weka Businessmedien, Darmstadt, hat rückwirkend zum 1. August 2017 die Fachzeitschriften Materialfluss, Baugewerbe Unternehmermagazin und LT-Manager sowie die dazu gehörenden Web- und Social-Media-Sites von der JM Fachmedien, Landsberg am Lech, übernommen.

Ab sofort erscheinen die Traditionstitel der JM Fachmedien unter Flagge der Weka Businessmedien. (Bild: Weka)

Materialfluss richtet sich mit der monatlichen Fachzeitschrift im 48. Jahr und online vor allem an Logistikleiter und Verantwortliche der Intralogistik. Ergänzend versorgt der LT-Manager C-Level-Manager aus den Branchen Industrie, Handel und Dienstleistung sowie aus dem Logistik- und Transportsektor viermal jährlich mit Informationen. Das 2013 von der Deutschen Fachpresse als „Fachmedium des Jahres“ ausgezeichnete Baugewerbe Unternehmermagazin bietet seit 98 Jahren Unternehmern Orientierung zu allen fachlichen und betriebswirtschaftlichen Belangen der Baubranche. Alle drei Titel sollen mit unverändert bestehenden Teams in der Weka Business Medien weitergeführt und entwickelt werden.

Die Weka Business Medien sind hervorgegangen aus der ehemaligen Hoppenstedt Publishing, die 2012 von der Weka Firmengruppe übernommen wurde. Hier werden die crossmedialen B2B-Fachmedien Scope, Handling, Kunststoff Magazin, Labo, Engine und Smart Engineering herausgegeben.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige

Meinung

Gold für das Kunststoff Magazin

Dass das Kunststoff Magazin, damals noch unter dem Namen „Prodoc Kunststofftechnik“, im Jahr 1963 erstmals erschien, ist kein Zufall: Zwar liegt die Entwicklung erster Polymere zu verarbeitbaren Werkstoffen deutlich länger zurück,...

mehr...
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...