News

Jenoptik: neue Verantwortlichkeit

Seit Januar leitet Dr. Dirk Michael Rothweiler die Sparte Optische Systeme des Jenoptik-Konzerns und verantwortet damit die weltweiten Optik-Aktivitäten. Zuletzt war der international erfahrene Manager bei der TCZ beschäftigt, einem Joint Venture von Cymer und Zeiss SMT in San Diego, wo er sämtliche Vertriebs- und Serviceaktivitäten verantwortete.

Die Führungsriege des Jenoptik-Konzerns ist damit komplett. Der Konzern startete Anfang des Jahres mit einer neuen Organisations- und Managementstruktur. Das gesamte operative Geschäft ist nun in den fünf Sparten Optische Systeme, Laser & Materialbearbeitung, Industrielle Messtechnik, Verkehrssicherheit, Verteidigung & Zivile Systeme zusammengefasst. Beim Aufbau der Sparten standen ähnliche Kundengruppen, Technologien, Entwicklungsthemen und Produktionsprozesse der einzelnen Konzerngesellschaften im Vordergrund. Die strategischen Entscheidungen des Konzerns werden vom Executive Management Board getroffen, dem die Leiter der fünf Sparten angehören.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeige
Anzeige

Regelung, Genauigkeit & Zuverlässigkeit

Movacolor ist die erste Wahl bei den Kunststoffproduzenten in aller Welt, die sowohl im Spritzgießen als auch im Extrudieren Hervorragendes leisten wollen. Die Dosiertechnik von Movacolor beruht auf dem Inline-Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder flüssigen Farbstoffen in das Rohmaterial.

 

 

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bioabbaubare Verpackungen

Nachhaltiges Compoundieren

Das westafrikanische Benin ist in Sachen Umweltschutz erstaunlich weit – und hat den Einsatz von Kunststofftüten und –verpackungen inzwischen stark reguliert. Mit neuer Anlagentechnologie und Prozess-Know-how hat dem Blasfolienhersteller Asahel...

mehr...
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Spritzgießen und Formenbau

50 Jahre Krallmann

Mit Gründung der Krallmann OHG in Lippinghausen legten die Brüder Rainer, Heinz und Werner Krallmann den Grundstein, der jüngste Bruders Hartwig stieg ein Jahr später ein. Die ständige Weiterentwicklung fand ihren vorläuigen Höhepunkt in der...

mehr...